Fyyre mit de Chlyyne

Wir möchten das Jahresthema „Suchen und Finden“ bewusst abschliessen: Mit einer Geschichte und mit einfachen Liedern zum Advent und uns auf die Weihnachtszeit einstimmen.

Wir haben für den 8. Dezember darum das Bilderbuch „Der Weihnachtsstern“ von Marcus Pfister ausgesucht:

Bei Arm und Reich, bei allen im Land hat sich eine wunderbare Botschaft verbreitet: Ein Kind ist geboren worden, ein Kindkönig, der den Menschen Frieden und Freude bringen wird. Wie aber kann man ihn finden, um ihm Geschenke zu bringen? Da beginnen die Sterne sich zu vereinen. Erst wenige, dann immer mehr, bis sie zu einem riesigen, hellen Weihnachtsstern werden. Der funkelnde, glitzernde Stern bewegt sich langsam nach Bethlehem hin. So zeigt er allen den Weg zur Krippe: den Hirten auf dem Feld, den Königen in den Palästen und auch den Tieren im Wald und in der Wüste. Und alle begegnen sich in Eintracht vor dem Stall mit dem Kind, vor den sie der Stern geführt hat.

Die Sehnsucht nach Frieden leuchtet wie ein Stern über der ganzen Erde.

Bitte für die Kinder ein Kissen zum Sitzen mitnehmen und bei Schnee dazu noch Finken. Vielen Dank!